Jetzt bin ich mal dran

Foto: João-Paglione, Lizenz: CC BY 2.0
Foto: João-Paglione, Lizenz: CC BY 2.0

Die in der Beratungsstelle für Frauen und Mädchen Diepholz stattfindende Gruppe „Jetzt bin ich mal dran!“ wurde im November von vier Teilnehmerinnen erfolgreich beendet. Begleitet wurde die Gruppe von Silvia Lücke, Mitarbeiterin der Beratungsstelle.

Vier Frauen besuchten die Gruppe über elf Termine, um mehr für sich selbst zu tun.

Eigene Bedürfnisse, Interessen, Fähigkeiten, Grenzen und noch vieles mehr waren wichtige Themen für die Frauen und hatten in den regelmäßig stattfindenden Treffen Raum. Im regen Austausch konnten die Teilnehmerinnen alte Ideen auffrischen und neue Ideen mitnehmen. Der Spaß kam in der Runde auch nicht zu kurz und es wurde viel gelacht.

Auch im nächsten Jahr wird eine neue Gruppe „Jetzt bin ich mal dran!“ starten.

Wieder wird es darum gehen, sich selbst mehr in den Mittelpunkt zu stellen. In einer kleinen Gruppe von ca. sechs Frauen wird die Möglichkeit gegeben, den Blick wieder mehr auf eigene Interessen, Stärken, Gefühle, Bedürfnisse und Grenzen zu richten. Auch das Nein-Sagen ist ein wichtiges Thema und nicht zu vergessen das persönliche Wohlfühlprogramm.

Alle Frauen ab 18 Jahren können kostenlos mitmachen

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an. Die Anzahl der Teilnehmerinnen ist begrenzt auf 6 bis 8 Frauen. Starten wird die Gruppe im April 2013 und in regelmäßigen Abständen an 10 Terminen stattfinden. Die Treffen werden voraussichtlich am Dienstagvormittag von 9:30 bis 11:00 Uhr sein und von Silvia Lücke begleitet. Sollten Sie für Ihre Kinder keine Betreuung haben, können wir Sie bei der Suche nach einer Kinderbetreuung unterstützen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen und Veranstaltungsort:

Beratungsstelle für Frauen und Mädchen
Silvia Lücke
Rathausmarkt 2
49356 Diepholz
Tel.: (05441) 9923799
E-Mail: s.luecke@frauenhaus-diepholz.de

Über Silvia Luecke

Diplom-Pädagogin, Mitarbeiterin der Beratungsstellen für Frauen und Mädchen in Diepholz und Sulingen, Weiterbildung in systemischer Therapie und Beratung, Gebärdensprachkenntnisse, Weiterbildung in Traumatherapie, Systemische Supervisorin (SG)